fbpx
Smart Home München Blog: HomeKit konkret – das smarte Zuhause mit Mac & i

HomeKit konkret – Smart Home mit Mac & i

Vom 28. bis 29. Juni haben wir an Konferenz „HomeKit konkret – das smarte Zuhause mit Mac & i“ in Hanover teilgenommen. Die Reise aus München in den Hohen Norden hat sich auf jeden Fall gelohnt!

Im Rahmen der Informationsveranstaltung haben wir unsere FIBARO HomeKit-Produkte vorgestellt.

Unser Stand stieß auf großes Interesse bei allen Besuchern der Konferenz. Die Veranstaltung fand im Verlagshaus von Heise Medien in Hannover statt, wo neben Mac & i auch c’t, Make, heise online und andere Redaktionen arbeiten.

Am unseren Stand haben wir alle derzeit verfügbaren FIBARO HomeKit Produkte präsentiert. 

Alle Konferenzteilnehmer konnten bei uns Meinungen und Ratschläge zum Thema „Smart Home“ einholen.

HomeKit vom Apple verspricht das bequeme Steuern der intelligenten Geräten in unseren vier Wänden. Neben Lampen oder Überwachungskameras gibt es Rollläden, Thermostate für Heizkörper und diverse Schalter. HomeKit-Sensoren sind in der Lage die Umgebungstemperatur, die Luftfeuchtigkeit und die Luftqualität zu messen und auf erkannte Bewegungen, wie geöffnete Türen oder Fenster sofort zu reagieren. Auch für Unterputzinstallation gibt es inzwischen Geräte, wie Rolladenmotoren, Lichtschalter oder Steckdosen.

Apples HomeKit kombiniert die verschiedenen Techniken vieler Hersteller, unter anderem auch FIBARO mit Hilfe von einer einfachen App und erlaubt die bequeme Sprachsteuerung über Siri, wahlweise mit dem iPhone, iPad oder Mac, dem Apple TV, dem HomePod oder der Apple Watch. Apple verspricht hier nicht nur eine simple Installation der Geräte, sondern auch die Sicherheit vor Manipulationen und Hackerangriffen.

Die Konkurrenz von Apple wächst kontinuierlich: Sowohl Amazon Alexa, als auch Google Home sind bereits am Start.

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on email
Share on pinterest